Contact Us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right. 

         

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

Der Olympia Bob Run St. Moritz – Celerina im Verkehrshaus der Schweiz

News

Der Olympia Bob Run St. Moritz – Celerina im Verkehrshaus der Schweiz

Damian Gianola

Vom 8. bis 11. November 2018 wurde die permanente Ausstellung des Olympia Bob Run St. Moritz – Celerina im Verkehrshaus der Schweiz mit einer Sonderausstellung eröffnet. Eine Bob-Anschiebbahn in der Arena und ein Skeleton-Simulator mit VR-Brille luden ein, die Welt der Eiskanalsportarten zu entdecken. Bei der Vernissage am Donnerstag waren auch ehemalige und aktive Grössen des Bob- und Skeletonsports vertreten: Hans Hiltebrand (Weltmeister im Zweier- und Vierer-Bob), Marcel Rohner (Olympia-Silbermedaillengewinner in Nagano), Reto Götschi (Olympia-Silbermedaillengewinner in Lillehammer), Ivo Rüegg (Weltmeister im Zweier- und Vierer-Bob), Françoise Plozza-Burdet (Weltmeisterin), Gregor Stähli (Dreifacher Weltmeister und zweifacher Olympia-Bronzemedaillengewinner in der Disziplin Skeleton) und die aktive Skeletonfahrerin Marina Gilardoni. Zum Kick-off am Samstag kamen zudem über hundert geladene Gäste, Sponsoren, Politiker, Fans und Freunde der Eiskanalsportarten ins Verkehrshaus.

Permanente Ausstellung:

Im neuen Ausstellungsbereich «Olympia Bob Run» in der Halle Schifffahrt, Seilbahnen und Tourismus gibt es neben einem Schnittmodell eines 4er-Bobs und einem Oldtimer Bob noch vieles mehr zu entdecken: Unter dem Startbogen befindet sich ein Fotospot mit einem 4er Bob, der die Besucherinnen und Besucher einlädt, sich selbst als Bobsportlerinnen und -sportler zu inszenieren. Kommentiert wird «die Fahrt» von Guido Ratti, dem Speaker des Olympia Bob Runs. Ein Skeleton-Schlitten und eine Rennrodel sowie die Geschichte des Bobbahnbaus und dessen Einfluss auf den Tourismus im Engadin ergänzen die Themeninsel. Zudem gibt es noch ein Video über die Geschichte, den Bahnbau und die Highlights des Olympia Bob Runs.

Damian Gianola, Geschäftsführer des Olympia Bob Run St. Moritz – Celerina, meinte zur Eröffnung der Sonderausstellung: « Diese beeindruckende Sonderausstellung war ein toller Beginn für die permanente Ausstellung der einzigen Natureisbobbahn der Welt. Es wird wirklich für alle Interessierten etwas geboten: von Kufen-Schleifen, über eine Erläuterung zum Bob-Schlitten-Aufbau bis zu einem Kugelspiel, bei dem man den Olympia Bob Run spielerisch hinunterfahren kann. Ich schätze es sehr, dass wir unser sportliches Kulturgut und somit auch die Einzigartigkeit unserer Natureisbobbahn im grössten Museum der Schweiz präsentieren dürfen und hierfür möchte ich mich beim Verkehrshaus herzlich bedanken. Wir freuen uns, dass zukünftig rund 800 000 Besucher pro Jahr unsere Ausstellung besichtigen werden. »

Die permanente Ausstellung des Olympia Bob Runs kann an 365 Tagen zwischen 10 und 17 Uhr (Winter) bzw. 10 und 18 Uhr (Sommer) im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern besucht werden.