Contact Us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right. 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

News

Filtering by Category: VideoNews

Wollt ihr auch mit uns «abtanzen»?

Filippo Giani

Auch «Count» Dracula freut sich auf viele Partygänger an der Schlager-& Oldies-Night! Wollt ihr auch mit uns «abtanzen»?

Dann kommt doch am Samstag 15. September 2018 um 20.00 Uhr vorbei!!!! Organisiert vom Olympia Bob Run St. Moritz-Celerina im legendären Dracula Club!!

DJ Bazillus legt die besten Hits der 70er / 80 er und 90 er Jahre auf!!!
Freier Eintritt !!! Wir freuen uns auf Euch!!!! Let’s go PARTY!!!!!

Frauen-Monobob wird 2022 in Peking olympische Disziplin

Filippo Giani

Lausanne (RWH) Frauen-Monobob wird bei den Winterspielen 2022 in Peking Teil des Olympia-Programms und damit die sechste olympische Disziplin der IBSF-Sportarten. Diese Entscheidung des IOC Exekutiv-Komitees verkündete Kit McConnell, Sportdirektor des Internationalen Olympischen Komitees IOC, am 18. Juli in einer Pressekonferenz im IOC-Hauptquartier in Lausanne, Schweiz. 

Bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking ist der Internationale Bob & Skeleton Verband IBSF nun mit den Disziplinen Frauen-Skeleton, Männer-Skeleton, Frauen-Zweierbob, Frauen-Monobob, Männer-Zweierbob und Viererbob vertreten.

„Wir fühlen uns sehr geehrt, dass das IOC Exekutiv Komitee beschlossen hat, Frauen-Monobob in das Programm der Olympischen Winterspiele 2022 aufzunehmen“, sagte Ivo Ferriani, Präsident des Internationalen Bob & Skeleton Verbands IBSF. „Es gib nicht nur unseren weiblichen Athleten die Möglichkeit, eine zusätzliche Medaille zu gewinnen sondern auch unseren Nationalverbänden die Möglichkeit, die Teilnahme weiblicher Athleten weiter zu fördern.“ 

Keine Aufnahme ins olympischen Programm für Peking 2022 fanden die IBSF-Vorschläge Frauen-Viererbob, Bob- und Skeleton Team-Wettbewerb und Skeleton-Mixed-Wettbewerb, welche von der IBSF zu Beginn des Jahres vorgeschlagen worden sind.

Viererbob ist bereits seit den ersten Winterspielen 1924 in Chamonix (FRA) Olympia-Disziplin, der Männer-Zweierbob kam 1932 in Lake Placid (USA) dazu. Olympia-Medaillen im Männer-Skeleton gab es 1928 und 1948 in St. Moritz (SUI). Seit 2002 in Park City (USA) gehören nun der Frauen-Zweierbob, Frauen-Skeleton und Männer-Skeleton zum Olympischen Programm. 

Quelle: IBSF.ORG

Olympia Bob Run TV: Episode 21 Winter Season 2017/18

Filippo Giani

1. Olympia Bob Run Charity-Event war voller Erfolg

Der Olympia Bob Run St. Moritz-Celerina zählt zu den wichtigsten sportlichen Kulturgütern der Sportgeschichte in der Schweiz. Die wirtschaftlichen und meteorologischen Rahmenbedingungen werden für die Betreiber immer anspruchsvoller. Trotz nahezu ausverkauftem Sponsoring-Portfolio ist es absehbar, dass der Olympia Bob Run in den nächsten Jahren (pro Saison) einen hohen Betrag zusätzlich generieren muss, um die gewohnte, hohe Qualität der grössten Eisskulptur der Welt sicherstellen zu können.

Aus diesem Grund haben Patrick Müller und Lukas Hammer (zwei grosse Sympathisanten des Olympia Bob Runs) zusammen mit Damian Gianola (Geschäftsführer der ältesten und einzigen Natureisbobbahn der Welt) die Olympia Bob Run Charity ins Leben gerufen. Am Donnerstag, 22. März fand der erste Event im Gasthof Sternen in Wangen bei Dübendorf statt: ein Anlass in angenehmer, kollegialer Atmosphäre. Neben der spannenden Gästeschar aus Politik, Wirtschaft, Tourismus und Sport sorgten einerseits die sympathische Moderation (Weltmeister und Olympia Silbermedaillengewinner Franco Marvulli bzw. Anne-Cécile Vogt), andererseits eine wundervolle Stimme (Lea Lu) für einen geselligen, runden Abend.
Als Highlight des Abends wurden aus den 300 Tombola-Losen 30 Preise der Superklasse verlost: der Hauptpreis, 100 Gramm Gold offeriert von der UBS, und 29 weitere hochwertige Preise erfreuten die neuen Besitzer.

Damian Gianola zeigte sich mit dem Abend sehr zufrieden : «Ich bin überwältigt und glücklich, dass diese innovative Idee so gut angekommen ist. Der Event war wirklich ein voller Erfolg und der Erlös von CHF 45'000 für den Olympia Bob Run kann nun für die Förderung des Sports sowie für die Infrastruktur eingesetzt werden. Ich möchte mich bei Lukas Hammer und Patrick Müller sowie allen Gästen für ihre Unterstützung bedanken.»